Kreditkarte mit Kreditrahmen & Ratenzahlung ohne Schufa

Die Kreditkarte mit Kreditrahmen ist der Klassiker in der Familie des Plastikgeldes. Erfunden wurde die Kreditkarte in den USA bereits im Jahr 1894 und wurde von Hotels an die besseren Kunden ausgegeben. Anfang des 20. Jahrhunderts folgten Mineralölgesellschaften und KaufhĂ€user. Welche Vorteile bietet eine Kreditkarte mit Kreditrahmen ihrem EigentĂŒmer, wo unterscheiden sie sich und worauf muss man bei der Auswahl achten? Diese Fragen wird unser Ratgeber beantworten.

Kreditkarte trotz negativer SCHUFA beantragen

Unsere Empfehlung fĂŒr eine schufafreie Kreditkarte das Norisbank Girokonto Plus mit MasterCard.

mastercard schufafrei

 

  • Konto mit gratis MasterCard trotz negativer BonitĂ€t, optional mit Dispo
  • GebĂŒhrenfrei Bargeld abheben
  • Nutzung der SB-Terminals der Deutschen Bank
  • Sehr guter Kundenservice
  • Mit Guthabenszinsen auf dem Konto

Direkt zum Antrag: www.norisbank.de/mastercard-plus

Kreditkarte mit Kreditrahmen und Ratenzahlung Test & Vergleich


Kreditkarte mit VerfĂŒgungsrahmen beantragen – so funktioniert sie

Im Gegensatz zu einer Prepaidkreditkarte oder einer Debitcard stellt eine Kreditkarte mit Kreditrahmen einen echten Kredit zur VerfĂŒgung. Dies ist auch der Grund, weshalb MinderjĂ€hrige eine Prepaid-Kreditkarte nutzen dĂŒrfen, aber keinen Kreditrahmen.

Schufa Anfrage

Die Höhe des VerfĂŒgungsrahmens orientiert sich an der BonitĂ€t des Antragstellers. Vor der Ausgabe einer Kreditkarte mit Kreditrahmen fĂŒhrt der Kartenemittent grundsĂ€tzlich eine Schufa-Anfrage durch. Es ist nicht unĂŒblich, dass der Kreditrahmen zunĂ€chst eher geringer ausfĂ€llt, bei entsprechender BonitĂ€t und Kartennutzung aber im Nachhinein angepasst werden kann.

Der Karteninhaber „bezahlt“ im GeschĂ€ft bei Vorlage der Karte mit Eingabe seiner PIN, oder, wie frĂŒher ĂŒblich, mit seiner Unterschrift. Die Kreditkartengesellschaft zahlt den offenen Betrag an den BegĂŒnstigten aus. Auf  dem Kreditkartenkonto des Karteninhabers entsteht ein Minussaldo, der Kredit.

Krediekartenabrechnung

Am Ende des Monats erhĂ€lt der Karteinhaber eine Übersicht ĂŒber seine Ausgaben und den Hinweis, dass der offene Betrag an einem bestimmten Datum abgebucht wird. In der Regel handelt es sich dabei um den 20. des Folgemonats. In den meisten LĂ€ndern fallen fĂŒr den Karteninhaber beim Bezahlen keine GebĂŒhren an, diese trĂ€gt der BegĂŒnstigte. In wenigen LĂ€ndern ist es jedoch so, dass bei Kreditkartenzahlungen der Zahlbetrag um fĂŒnf Prozent erhöht wird.

Der Ausgleich des Saldos auf dem Kreditkartenkonto

Obwohl die Kreditkartengesellschaft dem Karteninhaber einen Kredit einrĂ€umt, fallen zunĂ€chst keine  Zinsen an. Gleicht der Kunde seinen Saldo zum Stichtag in einer Summe aus, verfĂŒgte er ĂŒber einen zinslosen Kredit. FĂ€llt die erstmalige Kartennutzung auf den ersten eines Monats, betrĂ€gt die Kreditlaufzeit sieben Wochen bis zur FĂ€lligkeit.

Allerdings besteht auch die Möglichkeit, den offenen Saldo in Raten zurĂŒckzufĂŒhren. In diesem Fall berechnet die Kreditkartengesellschaft allerdings Zinsen ab dem Tag, an dem der Saldo fĂ€llig war.  Es gibt jedoch eine Ausnahme. Einige Kreditkartenherausgeber berechnen bei BarverfĂŒgungen am Geldautomaten Zinsen bereits ab dem Tag, an dem der Karteninhaber das Geld abgehoben hatte.

Die Höhe der Mindestrate fĂŒr die RĂŒckzahlung des offenen Saldos variiert von einem Kartenherausgeber zum anderen. Sie bewegt sich zwischen fĂŒnf und zehn Prozent des Saldos. Der absolute Mindestbetrag fĂ€llt ebenfalls nicht einheitlich aus. Der Karteninhaber kann ĂŒblicherweise die Rate in seinem persönlichen Bereich des Kreditkartenkontos mittels Onlinebanking erhöhen.

Nachteil der Ratenzahlung

Der Vorteil der RĂŒckzahlung des offenen Saldos in einer Summe liegt als zinsloser Kredit auf der Hand. Umgekehrt verhĂ€lt es sich allerdings bei Ratenzahlung. Die Zinsen der Kreditkartenherausgeber liegen weit ĂŒber denen eines privaten Ratenkredites. Sie ĂŒbersteigen teilweise auch deutlich die Zinsen fĂŒr einen Dispo. Im Fall der Inanspruchnahme der Ratenzahlung mĂŒssen die Kunden mit Zinsen zwischen 15 Prozent und ĂŒber 19 Prozent pro Jahr rechnen.

So lassen sich die Zinsen bei Barabhebungen vermeiden

Wer seine Kreditkarte nutzt, um im Ausland kostenlos Bargeld abzuheben, kann die Zinsen jedoch umgehen. Er ĂŒberweist vor Reiseantritt den Betrag, den er vermutlich abheben möchte. Damit verfĂŒgt er zinsfrei ĂŒber sein Guthaben. Guthaben auf dem Kreditkartenkonto werden von vielen Herausgebern zwar nicht gerne gesehen und es erfolgt die AnkĂŒndigung der RĂŒckbuchung. Bis diese jedoch durchgefĂŒhrt wird, ist der Auslandsaufenthalt in der Regel bereits wieder beendet.

Vorteile der Kreditkarte mit Kreditrahmen bzw. VerfĂŒgungsrahmens

Neben dem zinslosen Kredit bietet diese Variante der Kreditkarte noch andere Vorteile. Zum einen erspart sie dem Inhaber die stĂ€ndige Vorhaltung von Bargeld im Portemonnaie. Damit entfĂ€llt auch das Risiko, dass er Bargeld verliert oder es  ihm gestohlen wird. Im Fall des Diebstahls kann die Karte unter der Rufnummer 116 116 an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr gesperrt werden. Die Eigenhaftung fĂŒr Kreditkartenmissbrauch belĂ€uft sich je nach Anbieter auf 50 Euro oder 100 Euro. Viele Herausgeber verzichten völlig darauf.

Der Hygieneaspekt sollte bei der Kreditkartennutzung auch nicht unterschĂ€tzt werden. Bargeld gilt als einer der KrankheitsĂŒbertrĂ€ger schlecht hin. Mit kontaktlosem Bezahlen reduziert sich eine Infektionsgefahr auf das Minimum.

Ein anderer Vorteil dieser Kreditkarten liegt darin, dass auch einmal Anschaffungen getÀtigt werden können, die das Girokonto am Monatsende eigentlich nicht mehr zulÀsst. Durch die zeitliche Verschiebung zwischen Bezahlvorgang und Saldenausgleich erfolgt in diesem Zeitraum in der Regel die Gehaltszahlung auf das Konto. Bis der Kreditkartensaldo fÀllig wird, besteht die erforderliche Deckung wieder.

Kartenspezifische Vorteile der Kreditkarte mit Kreditrahmen

AbhÀngig vom Herausgeber bieten diese Kreditkarten dem Nutzer individuelle Vorteile, die es bei Prepaid-Karten nicht gibt. Dazu zÀhlen

  • PreisnachlĂ€sse auf Benzin und Diesel
  • Rabattaktionen auf UmsĂ€tze im Einzelhandel
  • Bonusflugmeilen abhĂ€ngig vom Kartenumsatz
  • Bonusbahnkilometer abhĂ€ngig vom Kartenumsatz
  • Conciergedienste
  • Zugang zu exklusiven Kultur- und Sportveranstaltungen

Die Liste der Boni ließe sich an dieser Stelle noch endlos fortfĂŒhren, praktisch jeder Emittent bietet seinen Kunden in irgendeiner Weise Vorteile. Fast schon Standard sind Auslandsreisekrankenversicherungen oder Reiseversicherungen generell.

Die Nachteile der Kreditkarte mit Kreditrahmen

Auch wenn die Vorteile einer Kreditkarte mit Kreditrahmen weit ĂŒberwiegen, mĂŒssen wir an dieser Stelle leider auch auf die möglichen Nachteile dieses Kreditkartentyps hinweisen. Die Nachteile resultieren allerdings ausschließlich aus den Nutzungsgewohnheiten des Karteninhabers. Wer Bargeld in der Tasche hat, weiß genau, wie viel er ausgeben kann. Bei einer Kreditkarte ist dies ein wenig anders.

Kaum jemand kennt seinen aktuellen Kreditkartensaldo in der dritten Woche des Monats auswendig. Das Plastikgeld kann schon verfĂŒhrerisch sein und zu Ausgaben verleiten, die man sonst eher nicht tĂ€tigen wĂŒrde. Das Risiko dabei ist eine Überschuldung. Wer am Ende des Monats eine Abrechnung ĂŒber 5.000 Euro in der Post hat, wird unter UmstĂ€nden zucken. Die Ratenzahlung ist teuer. Wer den Saldo nicht in einer Summe zurĂŒckfĂŒhren kann, sollte darĂŒber nachdenken, einen Ratenkredit fĂŒr die Ablösung zu nutzen.

Verbraucher gehen subjektiv davon aus, dass viele Kreditkarten in der Brieftasche auch automatisch eine gute BonitĂ€t bedeuten. Die Schufa sieht dies allerdings anders. Da die Schufa zu den Institutionen zĂ€hlt, die grundsĂ€tzlich das schlechteste annehmen, gilt dies auch bei einer Vielzahl von Kreditkarten. Wer mehrere Karten nutzt, steht automatisch im Verdacht, dass er die Kreditrahmen dazu verwendet, die Sollsalden durch „Geldverschieben“ auszugleichen. Vor diesem Hintergrund bleibt es eine Überlegung, ob man wirklich mehr als zwei Karten benötigt.

Worauf sollte man bei der Auswahl einer Kreditkarte mit Kreditrahmen achten?

Um es vorweg zu nehmen, wer heute noch die Kreditkarte seiner Sparkasse oder Hausbank vor Ort nutzt, ist selbst daran schuld. Die Filialinstitute berechnen nach wie vor eine JahresgebĂŒhr. Diese hĂ€ngt davon ab, ob es sich um eine Classic-Karte oder eine Gold- oder sonstige Karte  handelt. Ein Kreditkartenvergleich zeigt bereits mit dem ersten Blick, welche Herausgeber auch bei Goldkarten auf die jĂ€hrliche KreditkartengebĂŒhr verzichten.

Die Kreditkartenlandschaft ist so vielfĂ€ltig, dass jeder mit der entsprechenden BonitĂ€t eine Kreditkarte mit Kreditrahmen findet. Wer keine besonderen Anforderungen an zusĂ€tzliche Leistungen hat, kann auf jeden Fall auf eine gebĂŒhrenfreie Kreditkarte zurĂŒckgreifen.

Positiv wirkt sich sicher aus, wenn mit der Karte zumindest im Ausland kostenlose Barabhebungen möglich sind. Wer viel mit dem Auto unterwegs ist, greift vermutlich auf eine Karte mit Tankrabatt zurĂŒck. Wer beim tĂ€glichen Einkauf kontinuierlich sparen möchte, ist mit „Rabattkarten“ bestens bedient.

Am Ende des Tages bringt nur ein Kreditkartenvergleich Licht ins Dunkel.

Ein Tipp am Schluss: Sollte es mit der BonitĂ€t hapern, bietet sich als Ersatz eine Prepaid-Kreditkarte an. Da es bei diesem Kartentyp jedoch immense Unterschiede bei den GebĂŒhren gibt, empfehlen wir auch dringend einen Kreditkartenvergleich.

Kreditkarte trotz negativer Schufa beantragen

www.norisbank.de/mastercard-plus