JCB Kreditkarte Deutschland

jcbDas JCB Card Duo vereinigt nicht nicht wie angesichts des Namens naheliegend zwei, sondern gleich drei Funktionen. Es dient als Girokonto und Girocard (EC-Karte) sowie als Prepaid-Kreditkarte.

KURZINFO: Girokonto inkl. EC-Karte und Kreditkarte

JCB Duo KreditkarteDie JCB CardDuo ist eine Kombination aus Onlinekonto mit deutscher Kontonummer,  EC-Karte (girocard) und Kreditkarte (JCB).

  • Girokonto mit Online Banking
  • Deutsche Kontonummer SOFORT verfügbar und nutzbar
  • Mit EC-Karte im europäischen Ausland bezahlen
  • Ohne SCHUFA Prüfung
  • Unkompliziert Bargeld in Europa abheben
  • Kostenlos Geld abheben bei REWE
  • Kreditkarte und EC-Karte in Einem
  • Infos und Antrag: www.cardduo.eu

Konto und Kreditkarte ohne Schufa

Bei der Bestellung des JCB Card Duos führt der Anbieter keine Schufa-Anfrage durch. Zugleich wird die Ausgabe der Karte nicht an die deutsche Kreditsicherung gemeldet. Das Konto eignet sich somit als Girokonto für Personen, deren Bonitätsauskunft Negativmerkmale enthält und die deshalb nur unter Schwierigkeiten ein Bankkonto bei inländischen Kreditinstituten eröffnen können.

Das Konto kann grundsätzlich auch als Geschäftskonto verwendet werden, falls der Nutzer den Geschäftsbetrieb unter seinem eigenen Namen führt.

Wenn der Inhaber das JCB Card Duo als Pfändungsschutzkonto verwenden möchte, muss er diese Funktion zusätzlich beantragen. Das ist jederzeit nach der Kontoeröffnung möglich. Voraussetzung für die Einrichtung der Zahlungsschutzfunktion ist, dass der Kontoinhaber diese nicht bereits für ein anderes Girokonto aktiviert hat. Eine entsprechende Nachfrage erfolgt ungeachtet der grundsätzlichen Schufa-Freiheit bei der deutschen Kreditsicherung. Diese Vorgehensweise ist in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben.

Das zum JCB Card Duo gehörende Girokonto besitzt eine deutsche SEPA-Kontonummer.

Die Nutzung des Girokontos beim JCB Card Duo

Aufgrund der Führung des zum JCB Card Duo gehörenden Girokontos darf der Aussteller weder einen Dispositionskredit einräumen noch eine auch nur geringe Kontoüberziehung dulden. Aus diesem Grund muss der Kontoinhaber sein Konto regelmäßig im Guthaben führen, wobei ein Kontostand von 0,01 Cent ausreicht. Er muss darauf achten, auch die regelmäßig anfallenden Entgelte durch ein für ihre Bezahlung ausreichendes Kontoguthaben abzudecken.

Die Kontoführung des Girokontos erfolgt beim JCB Card Duo im Internet-Banking. Der Kartenaussteller stellt jedem Karteninhaber unmittelbar nach der Kontoeröffnung die für das Online-Banking erforderlichen Zugangsdaten zur Verfügung. Mit dem JCB Card Duo sind eingehende und ausgehende Überweisungen ebenso möglich wie Einzüge von SEPA-Lastschriften vom Girokonto.

Kostenlos Bargeld abheben bei Rewe

Als eine kostenlose Bezugsquelle für Bargeld gibt JCB Rewe an. Das ist korrekt, da Kunden bei Rewe und auch bei Penny bei einem Einkauf ab 20,00 Euro zusätzliches Bargeld bis zu einem Gesamtbetrag von 200,00 Euro unmittelbar an der Kasse abheben können. Die Bargeldauszahlung ist allerdings keine Leistung von JCB, sondern eine Dienstleistung des jeweiligen Einzelhändlers.

Im Inland dient die Girocard des Bankkontos als Zahlungsmittel. Grundsätzlich ist die Girocard-Zahlung auch im Ausland möglich, sie ist dort allerdings weniger als im Inland verbreitet. Sollte ein Hotel oder eine Einkaufsstätte im Ausland die Girocard nicht als Zahlungsmittel annehmen, verwendet der Kontoinhaber die im JCB Card Duo ebenfalls enthaltene Prepaid-Kreditkarte als Zahlungsmittel. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass die entsprechende Zahlstelle die Kreditkarten von JCB akzeptiert.

Kosten

Das monatliche Kontoführungsentgelt für das als Privatkonto genutzte JCB Card Duo beläuft sich auf 8,99 Euro. Hierin sind fünfzehn Überweisungen je Kalendermonat enthalten, für jede weitere fällt ein zusätzliches Nutzungsentgelt in Höhe von 0,60 Euro an. Diesen Betrag entrichtet der Kontoinhaber auch für jeden Lastschrifteinzug über sein JCB-Girokonto. Unmittelbar nach der Beantragung des JCB Card Duos fällt der Betrag von 36,00 Euro als einmaliges Aktivierungsentgelt an. Geldabhebungen an einem Geldautomaten fallen mit 5,00 Euro zuzüglich eventueller vom Automatenbetreiber erhobener Entgelte ins Gewicht. Die Kontoführungsentgelte eines Firmenkontos sind weitgehend mit denen des privaten JCB-Girokontos vergleichbar, allerdings zahlt der Inhaber für dessen Einrichtung zusätzlich 98,00 Euro.

Das JCB Card Duo beantragen – www.cardduo.de

Die Beantragung des JCB Card Duos erfolgt online. Zusätzlich ist der Gang zu einer frei wählbaren Postfiliale erforderlich, damit dort das Postident-Verfahren für die vorgeschriebene Identifizierung des neuen Kunden durchgeführt wird. Die seitens der Post hierfür berechneten Kosten trägt JCB. Nach der Annahme des Antrages auf die Eröffnung eines Kontos zum JCB Card Duo muss der Besteller sein Konto aufladen. Der Kartenversand erfolgt erst, wenn der Kontostand des Prepaid-Kontos für die Bezahlung des Kontoführungsentgelts für den ersten Nutzungsmonat und der Aktivierungsgebühr ausreicht.

JCB Duo beantragen: www.cardduo.eu