Volksbank Raiffeisenbank Guthabenkonto

Volksbank Raiffeisenbank GuthabenkontoDie deutschlandweiten Volksbanken und Raiffeisenbanken, bekannt unter dem Kürzel BVR mit dem dazugehörigen Firmenlogo, sind im ‚Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken‘ mit Sitz in der Bundeshauptstadt zusammengefasst. Der BVR ist ein Spitzenverband, dem mehr als tausend V+R-Banken als Genossenschaftsbanken angehören. Zu den weiteren Mitgliedern zählen die PSD-Banken des ehemaligen Post-/Spar-/Darlehensvereins, die Sparda-Banken sowie verschiedene Kirchenbanken. Sie sind in der genossenschaftlichen Finanzgruppe mit knapp 200.000 Beschäftigten zusammengefasst.

Zum Volksbanken Raiffeisenbanken Guthabenkonto gibt es im Internet keine offiziellen Angaben. Die Erfahrungsberichte von Kunden mit negativer SCHUFA, die versuchen, ein Volksbank Guthabenkonto zu eröffnen, sind bezüglich des Erfolges aber überwiegend negativ. Die Kosten für ein Volksbank Guthabenkonto sind nicht bekannt. Die Konditionen und Angaben unten beziehen sich auf das normale Girokonto.
Volksbank Raiffeisenbank Girokonto beantragen: vr.de
Weitere Banken im Guthabenkonto Vergleich.

Volksbanken Raiffeisenbanken Girokonto

Alle Volksbanken Raiffeisenbanken sind Universal- beziehungsweise Vollbanken. Sie bieten ihren Privat- und den Geschäftskunden das komplette Leistungsangebot nach dem KWG, dem Kreditwesengesetz an. Ein wichtiges Standbein ist der Zahlungsverkehr mit dem Girokonto. Das dient dem Kontoinhaber zur Abwicklung des laufenden Zahlungsverkehrs mit seinen monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Die Kunden könnten unter den beiden Modellen Girokonto für Jugendliche sowie Girokonto auswählen. Das Besondere an dem Girokonto der Volksbank Raiffeisenbank ist der monatliche Grundpreis, der sich nach dem Hausbankstatus der jeweiligen Filiale richtet. Hier wird vor Ort entschieden, ob und in welcher Höhe für ausgewählte Bankdienstleistungen eine Kontoführungsgebühr erhoben wird – oder eben nicht.

Kosten, Konditionen, Bankkarte

Bundesweit einheitlich ist im Grundpreis die VR Bank-Card enthalten. Monatlich fünf Ein- beziehungsweise Auszahlungen am Bankschalter sind ohne Aufpreis möglich. An bundesweit etwa 20.000 Geldautomaten mit dem BVR-Servicenetz-Logo kann Bargeld abgehoben werden; größtenteils kostenlos, oder örtlich gegen eine geringe Gebühr, die während des Abhebungsvorgangs angezeigt wird. In diesem Stadium hat der Kontoinhaber die Möglichkeit, den Zahlungsvorgang kostenlos zu beenden. Die Kontoauszüge können an den Terminals in mehr als 14.000 Servicecentern ausgedruckt werden, alternativ dazu auch online am heimischen PC. Onlinebanking ist ebenfalls im Grundpreis enthalten, und an den SB-Terminals der Filialen sind alle dort vorgenommenen Buchungen kostenfrei.

VR Kreditkarte

Zu den ergänzenden Bankdienstleistungen, die zusätzlich berechnet werden, gehören das Ausstellen einer Kreditkarte, der Kontoauszugversand per Briefpost sowie die Verwaltung von Daueraufträgen. Auszahlungen an der Kasse der kontoführenden Filiale sind ab der monatlich sechsten Abhebung ebenfalls kostenpflichtig. Der Kontoinhaber kann frei sowie von Monat zu Monat entscheiden, ob und in welchem Umfange er diese Zusatzleistungen in Anspruch nehmen möchte. Er bezahlt jeweils nur das, was er braucht.

Service, Filialen und Geldautomaten

Mit ihren individuellen Leistungspaketen haben die V+R-Filialen eine gute Möglichkeit zur Kundengewinnung und Kundenbindung. In Regionen mit mehreren Filialen im näheren Umkreis kann sich der Kunde für diejenige Filiale entscheiden, die für ihn persönlich das günstigste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die Bedürfnisse können ganz unterschiedlich sein. Der eine bevorzugt das Onlinebanking und kann den Geldautomaten vernachlässigen, während ein Berufstätiger mit vielen Ortswechseln auf die Bargeldabhebung am Geldautomaten dringend angewiesen ist. Er sucht sich dazu V+R-Filialen aus, in denen das kostenlos angeboten wird. Hier kann der Kontoausdrucker im SB-Terminal kostenlos genutzt werden, während das in der Filiale im Nachbarort einen zweistelligen Centbetrag kostet.

Kontoeröffnung

Die Bank-Card bietet die gewohnten Funktionen mit bargeldlosem Bezahlen. Die PIN, Personal Identification Number als persönliche Geheimzahl für Zahlungsvorgänge mit der Bank-Card ist vom Karteninhaber selbst wählbar. Zur Kontoeröffnung stehen die bundesweiten V+R-Filialen zu den ortsüblichen Geschäftszeiten zur Verfügung. Als Geschäftspartner der Schufa lassen alle dem BVR angeschlossenen Banken das Girokonto als Information in die Schufa-Datenbank eintragen. Es ist mit einem bonitätsabhängigen Dispo-Kredit ausgestattet, sodass der Kontoinhaber seinen Zahlungsverkehr zu jeder Zeit flexibel gestalten kann.